Impressum

Anbieter
Business Insider Deutschland GmbH
Axel-Springer-Str. 65

10888 Berlin

Tel.: +49 30 921 025 300
E-Mail: contact@businessinsider.de

Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen und Vertretungsberechtigten.

Geschäftsführung

Jakob Wais, Romanus Otte

Amtsgericht/Handelsregister

Sitz: Berlin, Amtsgericht Charlottenburg (Berlin), HRB 162484 B, USt-IdNr. DE299923104

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

Information gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Die Business Insider Deutschland GmbH nimmt an einem freiwilligen Streitbeilegungsverfahren vor einer deutschen Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil. Eine gesetzliche Verpflichtung besteht nicht.

Urheberrecht

© Copyright 2020 Business Insider Deutschland – alle Rechte vorbehalten

Die durch den Anbieter erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Disclaimer

Die Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt der Anbieter der Webseite keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann der Anbieter für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernen.

 

Die anonyme Befragung wird durchgeführt durch Business Insider Deutschland / Gründerszene mit freundlicher Unterstützung durch den Lehrstuhl Operationsmanagement / Innovationsmanagement Dr. Jan Wirsam der HTW Berlin im Rahmen einer Masterarbeit von Beatriz Rosales Diaz.